10.724
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Elektriker in Bad Homburg, Oberursel im Kreis Hochtaunuskreis

Anzeige
RED RAPTOR Website für Tippgeber


Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zu einem Elektriker oder einem Fachmann für Elektro zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Hessen kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Hessen


Jetzt als Elektriker auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
61250 Erdfunkstelle Usingen Erdfunkstelle Usingen, Eschbach, Kransberg, Merzhausen, Michelbach, Usingen, Wernborn, Wilhelmsdorf
61267 Neu-Anspach Anspach, Hausen, Hausen-Arnsbach, Neu-Anspach, Rod am Berg, Westerfeld
61273 Wehrheim Friedrichsthal, Köppern, Obernhain, Pfaffenwiesbach, Saalburg, Wehrheim
61276 Weilrod Altweilnau, Cratzenbach, Emmershausen, Finsternthal, Gemünden, Hasselbach, Mauloff, Neuweilnau, Niederlauken, Oberlauken, Riedelbach ...
61279 Grävenwiesbach Grävenwiesbach, Heinzenberg, Hundstadt, Laubach, Mönstadt, Naunstadt
61348 Bad Homburg Bad Homburg, Gonzenheim, Kirdorf
61350 Bad Homburg Bad Homburg, Dornholzhausen, Gonzenheim, Kirdorf, Ober-Eschbach
61352 Bad Homburg Bad Homburg, Gonzenheim, Ober-Erlenbach, Ober-Eschbach
61381 Friedrichsdorf Burgholzhausen, Friedrichsdorf, Köppern, Rodheim, Seulberg
61389 Schmitten Arnoldshain, Brombach, Dorfweil, Hunoldstal, Niederreifenberg, Oberreifenberg, Schmitten, Seelenberg, Treisberg, Weilrod
61440 Oberursel Bommersheim, Oberstedten, Oberursel, Stierstadt, Weißkirchen
61462 Königstein Falkenstein, Königstein, Mammolshain, Schneidhain
61476 Kronberg Kronberg, Oberhöchstadt, Schönberg
61479 Glashütten Glashütten, Oberems, Schloßborn
Anzeige
Ihr Businesspaket mit Kundenmagnet + Social Media Paket

Wussten Sie schon?

Hochtaunuskreis - Was ist ein Kabelbrand?

Elektriker / Elektro

Der beißende Geruch verschmorten Plastiks und kleine Rauchzeichen aus der Steckdose oder den freigelegten Kabeln signalisieren: Kabelbrand. Definitiv ein Fall für Elektriker. Die erste Reaktion bei Kabelbrand sollte es sein den Schalter der Sicherung umzulegen, sollte diese nicht schon „raus geflogen“ sein. Handelt es sich um ein freigelegtes Kabel, gilt es dieses aus der Steckdose zu ziehen  und sich im Falle einer Ausbreitung des Brandes an einen Fachmann zu wenden. Bei Bränden unter Putz ist es unabdingbar umgehend einen Elektriker zu kontaktieren und dessen Anweisungen während des Wartens auf eben diesen peinlich genau umzusetzen. Grundsätzlich gilt es darauf zu achten nicht zu viele Geräte an eine Steckdose anzuschließen, um dieses vor Überhitzung zu bewahren, keinesfalls mit Wasser löschen und beim geringsten Verdacht auf die fachmännische Hilfe eines Elektriker zu Vertrauen.