10.424
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Elektriker in Hameln, Bad Pyrmont im Kreis Hameln-Pyrmont

Infos zu Elektro-Kirsten GmbH

Elektro-Kirsten GmbH

Reimerdeskamp 47
31787 Hameln


Infos und Angebote



Onlineshop Unternehmenssiegel und vieles mehr


Niedersachsen


Jetzt als Elektriker auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
31020 Salzhemmendorf Ahrenfeld, Benstorf, Hemmendorf, Lauenstein, Levedagsen, Ockensen, Oldendorf, Osterwald, Salzhemmendorf, Thüste, Wallensen
31785 Hameln Am Schöt, Gewerbegebiet Süd, Güterbahnhof, Innenstadt, Klütviertel, Nordstadt, Südstadt
31787 Hameln Aerzen, Am Schöt, Am Wehl, Basberg, Bismarckturm, Finkenborn, Friedrichswald, Halvestorf, Haverbeck, Heisenküche, Helpensen ...
31789 Hameln Afferde, Galgenberg, Gewerbegebiet Süd, Hastenbeck, Hilligsfeld, Innenstadt, Klein Berkel, Klütsüdhang, Klütviertel, Marienthal, Rohrsen ...
31812 Bad Pyrmont Baarsen, Bad Pyrmont, Eichenborn, Großenberg, Hagen, Kleinenberg, Löwensen, Neersen, Thal
31840 Hessisch Oldendorf Barksen, Bensen, Fischbeck, Friedrichsburg, Friedrichshagen, Fuhlen, Großenwieden, Haddessen, Hemeringen, Hessisch Oldendorf, Heßlingen ...
31848 Bad Münder Bad Münder, Bakede, Beber, Brullsen, Böbber, Egestorf, Eimbeckhausen, Flegessen, Hachmühlen, Hamelspringe, Hasperde ...
31855 Aerzen Aerzen, Dehmke, Dehmkerbrock, Egge, Flakenholz, Gellersen, Grießem, Groß Berkel, Grupenhagen, Herkendorf, Königsförde ...
31860 Emmerthal Amelgatzen, Bessinghausen, Brockensen, Börry, Deitlevsen, Emmern, Esperde, Frenke, Grohnde, Hagenohsen, Hajen ...
31863 Coppenbrügge Behrensen, Bessingen, Bisperode, Brünnighausen, Bäntorf, Coppenbrügge, Diedersen, Dörpe, Harderode, Herkensen, Hohnsen ...

Wussten Sie schon?

Hameln-Pyrmont - Wie wird man Elektriker?

Elektriker / Elektro

Der Beruf des Elektriker, bzw. seit einigen Jahren des Elektroniker ist ein spannender Beruf.   Prinzipiell ist die 3,5 Jahre dauernde Ausbildung bei allen Anwärtern in den ersten drei Jahren identisch, jedoch gibt es im letzten Ausbildungsabschnitt Unterscheidungen vorzunehmen. Die drei verschiedenen Ausbildungswege nennen sich Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, für Informations- und Telekommunikationstechnik und Automatisierungstechnik. Die erste Variante bezieht sich meist auf Anforderungen bezüglich der Installation elektrischer Anlagen an Gebäuden, wie Alarmanlagen, Telefonleitungen, neuerdings Solaranlagen und Ähnlichem. Informations- und Telekommunikationstechnik bezieht sich selbstverständlich auf das Einrichten von Telefonanlagen, Konferenztechnik und all jene verwandten Dinge. Letztgenannte Spezialisierung bezieht sich auf die Planung und Wartung von Robotern, Automaten und Computeranlagen. Alles in Allem ein sehr vielseitiges und anspruchsvolles Berufsfeld.