10.724
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Elektriker im Kreis Tübingen

Infos zu Elektro Falk

Elektro Falk

Dieselstraße 8
72074 Tübingen


Infos und Angebote



Ihr Businesspaket mit Kundenmagnet + Social Media Paket
Anzeige


Baden-Württemberg


Jetzt als Elektriker auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
72070 Hohenentringen Hagelloch, Hirschau, Hohenentringen, Innenstadt, Unterjesingen, Weststadt
72072 Tübingen Bühl, Derendingen, Gartenstadt, Innenstadt, Kilchberg, Kreßbach, Lustnau, Südstadt, Weilheim
72074 Tübingen Bebenhausen, Denzenberg, Innenstadt, Lustnau, Pfrondorf, Österberg
72076 Tübingen Innenstadt, Nordstadt, Sand, Waldhäuser, Waldhäuser-Ost, Wanne
72108 Rottenburg Bad Niedernau, Baisingen, Bieringen, Dettingen, Eckenweiler, Ergenzingen, Frommenhausen, Hailfingen, Hemmendorf, Kiebingen, Obernau ...
72116 Mössingen Belsen, Mössingen, Talheim, Öschingen
72119 Ammerbuch Altingen, Breitenholz, Entringen, Pfäffingen, Poltringen, Reusten
72127 Kusterdingen Immenhausen, Jettenburg, Kusterdingen, Mähringen, Wankheim
72138 Kirchentellinsfurt Im Hengstrain, Kirchentellinsfurt
72149 Neustetten Nellingsheim, Remmingsheim, Wolfenhausen
72181 Starzach Bierlingen, Börstingen, Felldorf, Sulzau, Wachendorf
72810 Gomaringen Gomaringen, Stockach

Wussten Sie schon?

Tübingen - Was ist ein Kabelbrand?

Elektriker / Elektro

Der beißende Geruch verschmorten Plastiks und kleine Rauchzeichen aus der Steckdose oder den freigelegten Kabeln signalisieren: Kabelbrand. Definitiv ein Fall für Elektriker. Die erste Reaktion bei Kabelbrand sollte es sein den Schalter der Sicherung umzulegen, sollte diese nicht schon „raus geflogen“ sein. Handelt es sich um ein freigelegtes Kabel, gilt es dieses aus der Steckdose zu ziehen  und sich im Falle einer Ausbreitung des Brandes an einen Fachmann zu wenden. Bei Bränden unter Putz ist es unabdingbar umgehend einen Elektriker zu kontaktieren und dessen Anweisungen während des Wartens auf eben diesen peinlich genau umzusetzen. Grundsätzlich gilt es darauf zu achten nicht zu viele Geräte an eine Steckdose anzuschließen, um dieses vor Überhitzung zu bewahren, keinesfalls mit Wasser löschen und beim geringsten Verdacht auf die fachmännische Hilfe eines Elektriker zu Vertrauen.